In 2014 haben wir mit dem Initiieren von Co-Investitionsmöglichkeiten begonnen. Unser Fokus liegt dabei auf der Identifizierung von Immobilien/-projekten mit opportunistischem bzw. value-add Charakter.

Wir begleiten unsere Partner entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Immobilien-Investments und decken dabei insbesondere das Deal Sourcing, die Strukturierung und Durchführung von Transaktionen, Immobilien Investment Management Services sowie die Entwicklung und Umsetzung von Exit-Strategien beratend ab.

Als Zielobjekte kommen gewerblich genutzte Immobilien der Nutzungsarten Büro, Wohnen, Einzelhandel, Hotel, Logistik und „light-industrial“ zwischen €10 und €80 Mio. in Frage.  Standorte sollten mind. 100.000 Einwohner haben bzw. in den Top7 bzw. anderen Metropolregionen sein.

Im Januar 2019 wurde die Blackbird Real Estate München GmbH gegründet. Vor Ort geführt wird das Unternehmen vom geschäftsführenden Gesellschafter Nicolai Gröber.

Er ist seit 1994 erfolgreich in der Immobilienbranche tätig und startete seine berufliche Laufbahn bei einem namhaften Maklerunternehmen am Bodensee.

1997 folgte der Einstieg in das elterliche Familienunternehmen und 2010 die Expansion nach München.

Im Laufe seiner langjährigen Tätigkeit entwickelte und realisierte Nicolai Gröber zahlreiche Wohn- und Gewerbeprojekte, wie bspw. Mehrfamilienhäuser, Einkaufszentren oder Hotels. Bei diesen Projekten war er als (Co-)Investor und operativer Projektmanager involviert.

Darüber hinaus hat er in den vergangenen Jahren eine Vielzahl vorrangig gewerblich genutzter Objekte in ganz Deutschland erfolgreich vermittelt, bspw. Unternehmensimmobilien im Rahmen von „sale & rentback“ Transaktionen, ein „light industrial“ Areal in Halle/Saale sowie Wohnanlagen in München.